Zeitmanagement

Hier ein Tipp für Dein Zeitmanagement: Der Learnletter wird immer zur selben Zeit bei Dir ankommen. Natürlich weiß ich nicht, ob Du dann gerade Zeit hast, ihn zu lesen, Dir evtl. ein Video dazu anzuschauen, Texte zu lesen, etc. Ich empfehle Dir, eine Zeit festzulegen, zu der Du den wöchentlichen Learnletter ließt, Dir Deine Gedanken dazu […]

Das Zwischenbewusstsein

In der Hirnfoschung unterscheidet man zwischen dem Bewussten, dem Vorbewussten und dem Unterbewussten. Mit dem Bewusstsein nimmst Du die Dinge auf, und weniger Spannendes oder auch Unangenehmes wird ins Unterbewusste verschoben. Für das Lösen von Problemen und auch für das Lernen ist das Vorbewusste aber ein geeigneter Helfer. So hat man folgendes Experiment gemacht: Es wurden […]

Durchatmen

Atme beim Lernen immer wieder mal tief durch, denn das Atmen vergessen wir unter dem Lernen gerne mal. Tiefes Durchatmen stimuliert das Herz und bringt es wieder in seinen Rhythmus – davon profitiert auch Dein limbisches (emotionales) System im Gehirn und Du wirst insgesamt ruhiger.

Selbstgespräche

Lernen muss Spaß machen und es bringt wenig, den Stoff in Dich reinpauken zu wollen. Wenn Du merkst, dass Dein Kopf voll ist, höre auf, laufe durch den Wald und führe ruhig auch mal Selbstgespräche, als ob Du die Lektion jemandem erklären wolltest. Dadurch wiederholst Du sie und vor allem hörst Du sie selbst auch […]

Spickzettel

Besonders sehr listenförmiges Wissen kannst Du gut in Form von kleinen Karteikarten lernen. Der Vorteil ist, dass Du sie überall mitnehmen kannst und wenn Du zwischendurch etwas Zeit hast, dann schau einfach mal drauf und versuche Dir, die Lösung (die Du zum Beispiel auf die Rückseite geschrieben hast) zu merken.   Das Schöne am Gehirn […]